Mephzara - Andreas Kardin

Software Entwicklung

Hier ein paar oberflächliche Tipps, wie Sie Ihren Computer sicherer machen können...

  • Oeffnen Sie keine EMails von einem unbekannten Absender.
  • Oeffnen Sie keine Anhänge, die Sie nicht erwarten oder nicht kennen. Vor allem keine mit folgenden Dateiendungen : .EXE, .COM, .SCR, .SYS, .DOC, .XLS, .MDB, .VBS, .PIF, .LNK, .BAT, .CMD (die Liste ist nicht vollständig).

    Achtung! Oft wird der Trick angewandt, die Dateiendung mit vielen Leerzeichen zu verstecken. So kann man sich leicht täuschen lassen - z.B. "coolPicture.jpg--------.exe" (statt "-" stelle man sich viele Leerzeichen vor, die womöglich im Email-Programm über mehrere Zeilen umgebrochen werden).
  • Stellen Sie Ihr EMail-Programm so ein, dass eine nicht den Internet-Explorer für die HTML-Ansicht verwendet oder schalten Sie die HTML-Ansicht ganz ab.
  • Aktivieren Sie im Internet-Explorer die höchste Sicherheitsstufe oder verwenden Sie einen alternativen Browser (Mozilla, Firefox, Opera usw.).
  • Deaktivieren Sie Scripts, Plugins und ActiveX-Controls im Browser und schalten Sie diese Funktionen nur für bekannte Web-Sites ein oder konkret wenn nötig und danach wieder ab.
  • Verwenden Sie einen guten Virenscanner und aktualisieren Sie die Viren-Signaturen regelmässig.
  • Verwenden Sie für Breitbandanschlüsse (Kabel, ADSL usw.) ein Endgerät (Modem) mit NAT-Fähigkeiten (Network Address Translation) und aktivieren Sie NAT. Wenn Ihr Gerät weitere Sicherheits-Funktionen anbietet, aktivieren Sie diese gegebenenfalls - z.B. Firewall-Funktionen wie SPI (Statefull Packet Inspection). Das Handbuch oder die Web-Site des Herstellers helfen Ihnen sicher weiter.
  • Installieren Sie keine Software aus dubiosen Quellen.

  • Aktivieren Sie die Datenausführungsverhinderung (Data Execution Prevention (DEP)) für alle Programme auf dem System, sofern Ihre CPU das unterstützt. Definieren Sie danach nur für die Programme Ausnahmen, die nicht mit aktivierter DEP laufen und Sie sicher sind, dass nichts passieren kann (Video- und Musikplayer sollten immer mit aktivierter DEP laufen). Unter Vista : Computer->Eigenschaften->Erweiterte Systemeinstellungen->Visuelle Effekte, Prozessorzeitplanung, Speichernutzung und virtueller Speicher->Einstellungen->Datenausführungsverhinderung.